Lösungen

  • Produkte
  • Anwendungsfälle
  • Branchen
HR IT Products
  • WHITEPAPER
  • HR und IT – gemeinsam besser
  • Steigern Sie die Produktivität und gewinnen Sie Fachkräfte mit großartigen Mitarbeitererfahrungen.
Security Fundamentals
  • WHITEPAPER
  • Sicherheit im Gesundheitswesen 101
  • Fördern Sie klinische Spitzenleistungen und verbessern Sie die Behandlungsergebnisse mit einem vernetzten System.

Plattform

Forrester Report
  • ANALYSTENBERICHT
  • Der Wert digitaler Workflows
  • Bringen Sie Apps in der Hälfte der Zeit und zu einem Drittel der Kosten mit höherer Zufriedenheit auf den Markt.

Kunden

Customer Success
  • ERFOLGS-NAVIGATOR
  • Ihr Erfolgsrezept
  • Beschleunigen Sie die Ergebnisse mit einem Schritt-für-Schritt-Aktionsplan bewährter Best Practices.

Mehr erfahren

Value Calculator
  • MEHRWERT-RECHNER
  • Nutzen Sie Ihr Potenzial
  • Bestimmen Sie den unerschlossenen Wert für Ihr gesamtes Unternehmen in nur 60 Sekunden.

Datenschutzerklärung für Bewerber

Gültig ab dem 24. Mai 2018

Zweck und Umfang

In dieser Datenschutzerklärung für Bewerber („Bewerbererklärung“) wird ServiceNow, Inc., einschließlich seiner Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen (nachfolgend „ServiceNow,“, „wir“ oder „uns“) beschrieben, sowie unsere Datenschutzpraktiken, die sich auf die Erfassung, Nutzung und Offenlegung der personenbezogenen Daten unserer Bewerber („Sie“ und „Ihr“) während des Bewerbungsprozesses beziehen, einschließlich der Praktikumsmöglichkeiten bei ServiceNow über unsere Bewerbungsportale, Websites oder andere Rekrutierungskanäle (nachfolgend die „Bewerbungsseiten“).

Im Sinne dieser Bewerbererklärung gelten folgende Bezeichnungen:

  • Als „Stellenbewerber“ wird eine Person bezeichnet, die sich aktuell für eine Stelle bei uns bewirbt oder dies in der Vergangenheit getan hat.
  • Als „Bewerberdaten“ werden die Informationen bezeichnet, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und im Rahmen des Interview‑Prozesses verarbeiten.

Erhebung von Daten

Wie weiter unten genauer beschrieben, sammeln wir verschiedene Arten von Daten von Ihnen und über Sie, die sich grob in folgende Kategorien einteilen lassen:

  1. Informationen, die Sie uns freiwillig als Bewerberdaten zur Verfügung stellen
    • Kontaktinformationen (z. B. Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer)
    • Staatsangehörigkeit und Einwanderungsstatus
    • Berufsbezeichnung
    • Vergütungsinformationen (z. B. zu Aktienanteilen sowie Angaben zu möglichen Ansprüchen auf Aktien)
    • Hintergrundüberprüfung und Informationen zum Drogenscreening (soweit gesetzlich zulässig oder erforderlich)
    • Arbeitsverträge
    • Kompetenzprüfungen und Ausbildungshistorie
  2. Informationen, die wir durch Drittparteien erfassen
  3. Sofern dies gesetzlich zulässig ist, fordert ServiceNow unter Umständen im Rahmen der Bewerbung und des Interview‑Prozesses Informationen über Sie von anderen Quellen an. So erhalten wir z. B. über Ihre Kontaktperson Informationen von Dritten – beispielsweise Schiedsrichter, Berufsforschungsorganisationen, Identitäts‑ und Hintergrundüberprüfungsdienste – sowie von weiteren Websites (vorbehaltlich der Datenschutzrichtlinien dieser Drittparteien). Des Weiteren gewähren Sie uns möglicherweise Zugang zu bestimmten personenbezogenen Informationen, die von Drittparteien auf professionellen Social‑Media‑Plattformen (z. B. LinkedIn) gespeichert wurden.

  4. Informationen, die wir erfassen, wenn Sie durch die Bewerbungsseite navigieren
  5. Während Sie durch unsere Bewerbungsseite navigieren, erfassen wir ebenfalls Informationen von Ihnen zu Ihrem Besuch auf unserer Website, wobei wir „Cookies“ oder ähnliche Tracking‑Technologien einsetzen.

    Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie‑Richtlinien.

So nutzen wir Daten

Wir können Informationen, die wir über Sie erfassen, für Zwecke der Rekrutierung und des Personalmanagements auf globaler Ebene nutzen, einschließlich:

  • Zur Umsetzung und Unterstützung von Funktionen und Aktivitäten der Personalabteilung, einschließlich die Bearbeitung und Bewertung Ihrer Bewerbung und die Beurteilung Ihrer Qualifikation, zum Treffen von Einstellungsentscheidungen sowie zur Verwaltung und Verbesserung unserer Rekrutierungs‑ und Einstellungsprozesse
  • Zur Erfüllung arbeitsrechtlicher Verpflichtungen
  • Zur Verwaltung von Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Zur Verwaltung der Mitarbeiterbeteiligung an Leistungen, Vergütungen, Personalwesen sowie Schulungsplänen und ‑programmen
  • Um Sie über zukünftige Stellenangebote zu informieren (es sei denn, Sie teilen uns mit, dass Sie für solche Zwecke nicht kontaktiert werden möchten)
  • Zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen und interner Richtlinien
  • Zur Verwaltung und Durchführung von Geschäftsaktivitäten, einschließlich der Zuweisung von Unternehmens‑Assets und Personalressourcen; Projektmanagement, Datensatzverwaltung, das Erstellen von Audit‑Protokollen oder anderen Tools zur Berichterstattung; zur Verwaltung von Fusionen, Übernahmen, Verkäufen, Reorganisationen oder Veräußerungen sowie die Integration mit dem Käufer
  • zur Verwaltung des Online‑Karriereportals und Durchführung von Hintergrund‑ und anderen beschäftigungsbezogenen Überprüfungen, soweit gesetzlich zulässig

Wenn Sie von uns eingestellt werden, können diese Bewerberinformationen im Rahmen Ihrer Einstellung verwendet werden (z. B. zur Erstellung einer Beschäftigungsbilanz, zur Verwaltung der Beteiligung von Mitarbeitern an Leistungen und Trainingsplänen und ‑programmen oder zur Durchführung von Onboarding‑Aktivitäten, einschließlich des Zugangs zu internen Systemen).

Generell verlangen wir von Bewerbern keine sensiblen personenbezogenen Daten (z. B. Informationen über Ihre Gesundheit, ethnische Zugehörigkeit, Religion oder sexuelle Orientierung), Sie können uns diese Angaben aber nach Ihrem eigenen Ermessen zur Verfügung stellen. Falls Sie sich bereit erklären, Informationen dieser Art zur Verfügung zu stellen, werden diese in der Regel nur für Zwecke des Diversity‑Monitoring verwendet sowie dazu, eine für Sie geeignete Arbeitsumgebung zu gewährleisten (z. B. wenn Sie behindertengerechter Zugang benötigen). Diese Informationen haben keinerlei Einfluss auf den Einstellungs‑ oder Auswahlprozess.

Für bestimmte Positionen (z. B. in US‑Bundesbehörden) können wir Sie jedoch nach Ihrer Staatsangehörigkeit befragen, um sicherzustellen, dass wir unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen.  Informationen dieser Art sind während des Einstellungsprozesses einsehbar, da dies zur Festlegung der Qualifikation erforderlich ist.

In einigen Ländern und für einige Positionen müssen wir möglicherweise Untersuchungen zum kriminellen Hintergrund und Drogentests durchführen, jedoch nur dann, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist.  Wenn dies der Fall ist, werden alle Informationen, die wir in diesem Zusammenhang verarbeiten, streng vertraulich behandelt und nur dazu verwendet, Ihre Qualifikation für eine Stelle oder für bestimmte Arbeitsaufgaben zu beurteilen.

Weitergabe gesammelter Daten

Wir können die in den Bewerberdaten enthaltenen personenbezogenen Informationen an Empfänger weiterleiten, die folgenden Kategorien angehören:

  • Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen (auch außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz) im Zusammenhang mit der Identifizierung von Positionen, für die Sie möglicherweise qualifiziert sind, und anderweitig für die in dieser Bewerbungserklärung beschriebenen Zwecke.
  • Dienstanbieter, die Dienste für uns erbringen, einschließlich der oben beschriebenen Verwendungszwecke. Wir bevollmächtigen unsere Dienstanbieter nur dann zur Nutzung oder Weitergabe von Bewerberinformationen, wenn dies zur Erbringung von Diensten in unserem Auftrag gemäß unseren Anweisungen geschieht oder zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist. Wir verpflichten unsere Dienstanbieter außerdem dazu, die Vertraulichkeit und Sicherheit der Bewerberdaten angemessen zu schützen.
  • Potenzielle Käufer (und ihre Vertreter und Berater) im Zusammenhang mit jeder geplanten Verschmelzung, Übernahme oder irgendeiner Form des Verkaufs oder der Übertragung unserer Vermögenswerte (insbesondere bei Umstrukturierung, Auflösung oder Liquidation); in einem solchen Fall gehören die Bewerberdaten, die wir aufbewahren, zu den Vermögenswerten, die an den Käufer bzw. die übernehmende Gesellschaft übergehen. Sollte ein Verkauf, eine Verschmelzung oder eine Übernahme stattfinden, werden wir angemessene Anstrengungen unternehmen, um die übernehmende Gesellschaft zu veranlassen, die Bewerberdaten in einer Weise zu verwenden, die mit dieser Datenschutzerklärung für Bewerber übereinstimmt.
  • Jede zuständige Strafverfolgungs‑, Regulierungs‑, Regierungs‑ und Gerichtsbehörde oder sonstige Drittpartei für folgende Zwecke: (i) um einer gerichtlichen Anordnung, dem Ersuchen einer zuständigen Strafverfolgungsbehörde oder einer anderen rechtlichen Verpflichtung nachzukommen; (ii) um die Nutzungsbedingungen für unsere Website oder jegliche andere Vereinbarung durchzusetzen oder anzuwenden; und (iii) um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von ServiceNow oder anderen zu schützen.
  • Jegliche andere Person, der Sie Ihre Zustimmung zur Offenlegung erteilt haben.

Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind, werden wir in der Regel nur dann personenbezogene Daten von Ihnen erfassen, wenn wir Ihre Einwilligung dazu erhalten haben oder wenn die Verarbeitung in unserem legitimen Interesse liegt (z. B. bei der Prüfung Ihrer Stellenbewerbung bei ServiceNow), sofern dies nicht durch Ihre Datenschutzinteressen oder grundlegenden Rechte und Freiheiten außer Kraft gesetzt wird. In einigen Fällen sind wir möglicherweise gesetzlich verpflichtet dazu, personenbezogenen Daten von Ihnen zu erheben. Wenn wir sensible personenbezogene Daten von Ihnen erfassen, tun wir dies in der Regel nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder im Falle, dass wir arbeitsrechtlich dazu verpflichtet sind.

Falls Sie Fragen haben oder weitere Informationen über die Rechtsgrundlage wünschen, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden, können Sie sich über die unten angegebenen Kontaktinformationen an uns wenden.

Internationale Übermittlung von Daten

Wir und unsere Dienstanbieter übermitteln Ihre Bewerberdaten möglicherweise an andere Gerichtsbarkeiten als die, in der Sie diese Daten bereitgestellt haben, einschließlich in die USA. Diese Bewerbererklärung gilt überall dort, wo Ihre Daten verarbeitet werden.

ServiceNow, Inc. agiert in Übereinstimmung mit dem EU‑US‑amerikanischen Rechtsrahmen für den Datenschutzschild des U.S.‑amerikanischen Handelsministeriums bezüglich der Erfassung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die aus dem Europäischen Wirtschaftsraum in die Vereinigten Staaten übermittelt werden. Weitere Informationen über den rechtlichen Rahmen des Datenschutzschilds und den Umfang der Beteiligung durch ServiceNow finden Sie auf der Website des US‑Handelsministeriums unter: https://www.privacyshield.gov/welcome.

Wenn Sie ein Besucher aus dem Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") sind, schützen wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung außerhalb des EWR durch folgende Maßnahmen:

  • Durch die Verarbeitung in einem von der Europäischen Kommission festgelegten Gebiet, in dem hinsichtlich der personenbezogenen Daten ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist;
  • Indem Ihre personenbezogenen Daten an ServiceNow, Inc. in den USA übertragen werden und in Übereinstimmung mit den oben beschriebenen Privacy Shield‑Verpflichtungen verarbeitet werden; oder
  • indem wir anderweitig angemessene Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten treffen, unter anderem durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission übernommen wurden.

Wenn Sie weitere Informationen zur internationalen Übermittlung personenbezogener Daten durch uns wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns über die weiter unten angegebenen Kontaktinformationen in Verbindung.

Sicherheit und Vertraulichkeit

Wir haben angemessene technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Bewerberdaten vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Zerstörung, Verlust, Veränderung, unberechtigter Offenlegung und unberechtigtem Zugriff zu schützen. Mitarbeiter, die Zugang zu den Bewerberdaten haben, sind dazu verpflichtet, diese Informationen vertraulich und sicher zu behandeln.

Aufbewahrung von Daten

Sofern gesetzlich nicht eine längere Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben ist, speichern wir die Bewerberdaten, wenn wir dazu einen anhaltenden legitimen Geschäftsbedarf haben oder solange diese Daten zur Erfüllung der in dieser Bewerbererklärung genannten Zwecke benötigt werden. Darüber hinaus können wir Bewerberdaten ebenfalls speichern, um Sie für andere Stellenangebote zu berücksichtigen, sofern dies gesetzlich zulässig ist – es sei denn, Sie erteilen uns nicht die Erlaubnis, Ihre Bewerberdaten für solche Zwecke zu speichern.

Wir können Bewerberdaten jederzeit löschen, soweit dies gesetzlich zulässig oder erforderlich ist. Wenn kein anhaltender legitimer Geschäftsbedarf besteht, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden wir diese entweder löschen oder anonymisieren. Falls dies nicht realisierbar ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten sicher speichern und bis zur Löschung von jeder weiteren Verarbeitung ausschließen.

Ihre Datenschutzrechte

Wir gewähren Ihnen bestimmte Rechte bezüglich Ihrer Bewerberdaten:

  • Falls Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, diese korrigieren, aktualisieren oder löschen lassen möchten und dies im Rahmen des von uns verwendeten Anwendungstools nicht möglich ist, senden Sie bitte eine E‑Mail an privacy@servicenow.com. Sie können sich ebenfalls an Ihren Rekrutierer oder Personalsachbearbeiter wenden.
  • Bestimmte Gerichtsbarkeiten, beispielsweise der Europäische Wirtschaftsraum, haben nach geltendem Recht spezielle Datenschutzrechte für ihre Bürger festgelegt. Anfragen zur Ausübung dieser Rechte, einschließlich Beanstandungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, Anfragen zur Einschränkung oder Einstellung einer solchen Verarbeitung oder Anfragen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten werden von uns in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen bearbeitet. Vorbehaltlich des anwendbaren Rechts haben Sie das Recht, Zugang zu Ihren Bewerberdaten zu beantragen und Informationen über diese zu erhalten, Ungenauigkeiten in den Bewerberdaten zu aktualisieren und zu korrigieren sowie die Verarbeitung dieser Daten durch ServiceNow einzuschränken, bzw. einzustellen oder die Daten löschen oder übertragen zu lassen (je nach Fall oder gemäß geltendem Recht). Sie können uns per E‑Mail unter privacy@servicenow.com oder über die Kontaktdaten unter der Rubrik "Kontakt" erreichen.
  • Wenn wir Ihre Bewerberdaten mit Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie uns darüber hinaus jederzeit kontaktieren, um Ihre Einwilligung zu widerrufen.
  • Wenn Sie mit der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten unzufrieden sind, haben Sie das Recht, sich an eine Datenschutzbehörde zu wenden.  Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde. Die Kontaktinformationen der Datenschutzbehörden des Europäischen Wirtschaftsraums, der Schweiz und einiger außereuropäischer Länder (einschließlich der USA und Kanada) finden Sie hier.

Wir werden auf derartige Anfragen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze antworten.  Bitte beachten Sie, dass wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage unter Umständen bestimmte Informationen benötigen, um Ihre Identität zu überprüfen.

Änderungen an unserer Bewerbererklärung

ServiceNow behält sich das Recht vor, diese Bewerbererklärung von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu aktualisieren. Falls wir wesentliche Änderungen an dieser Bewerbererklärung vornehmen, werden wir die Stellenbewerber durch eine entsprechende Online‑Benachrichtigung oder anderweitig informieren (dies kann, wenn wir Ihre Kontaktinformationen haben, eine Benachrichtigung per E‑Mail beinhalten) und Ihre Einwilligung einholen, falls und soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Kontaktinformationen

Falls Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Bewerbererklärung und unseren Datenschutzpraktiken haben oder Sie Ihre Daten aktualisieren, ändern oder entfernen bzw. andere Rechte ausüben möchten, können Sie uns als Stellenbewerber außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes unter folgender Adresse kontaktieren: privacy@servicenow.com.

Oder

ServiceNow, Inc. 

Attn: Privacy

2225 Lawson Lane

Santa Clara, CA 95054

 

Stellenbewerber mit Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum können uns unter folgender Adresse erreichen:

ServiceNow Nederland B.V. (der Datenverantwortliche)

Attn: Legal Department

Hoekenrode 3

1102 BR Amsterdam

Niederlande

E‑Mail: legalnotices@servicenow.com

Vielen Dank!

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ein ServiceNow Mitarbeiter wird Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden kontaktieren.

form close button

Kontakt

Ich möchte über zukünftige Events, Produkte und Services von ServiceNow informiert werden. Mir ist bekannt, dass ich mich jederzeit abmelden kann.

  • Mit dem Absenden dieses Formulars bestätige ich, dass ich Folgendes gelesen und akzeptiert habe: Datenschutzerklärung.