Execution Management trifft auf digitale Workflows


Execution Management trifft auf digitale Workflows

Je länger die Pandemie andauert, desto mehr bin ich davon überzeugt, dass Innovation der Schlüssel für den Aufschwung ist. Und damit stehe ich nicht allein. Eine Studie von McKinsey zeigt, dass mehr als 90 % der Führungskräfte „erwarten, dass die Auswirkungen von COVID-19 die Arbeitsweise in Unternehmen in den nächsten fünf Jahren grundlegend verändern werden". 

Dennoch befassen sich viele Unternehmen nur wenig mit Innovationen, um damit Risiken zu minimieren, Kosten einzusparen sowie sichere Chancen zu nutzen und ihr Kerngeschäft zu stärken, so die Studie von McKinsey. 

Das trifft auf ServiceNow nicht zu. Denn wir haben uns mehr denn je auf Innovationen ausgerichtet. Ich freue mich daher, eine neue strategische Partnerschaft mit Celonis anzukündigen, einem Spezialisten für Execution-Management. Die Partnerschaft wird Kunden in die Lage versetzen, Innovationen mittels neu durchdachter Business-Prozesse voranzutreiben. 

Execution Management trifft auf digitale Workflows


ServiceNow und Celonis planen die Entwicklung gemeinsamer Lösungen, welche die Execution-Management-Fähigkeiten von Celonis mit den digitalen Workflow-Fähigkeiten der Now Platform® kombinieren, um somit Business-Prozesse zu modernisieren und zu digitalisieren.

Innovation auf Workflow-Ebene

Der Versuch, bestehende Prozesse zu optimieren, um der Konkurrenz voraus zu sein, ist lediglich eine Notlösung. Und sie ist weder nachhaltig noch skalierbar. Eine echte Umgestaltung von Business-Prozessen und die Optimierung der Arbeitsgestaltung bedarf eines neuen Ansatzes, der Prozess-Einsichten und Arbeitsabläufe miteinander verbindet. Und genau das bietet Celonis.

Durch die Kombination dieses Know-hows mit der Expertise von ServiceNow bei digitalen Workflows können Unternehmen wirklich verstehen, wie die Arbeit zwischen Menschen, Prozessen und Systemen abläuft. Dadurch sind sie in der Lage, die Automatisierung richtig anzuwenden und die Arbeitsabläufe ständig zu verbessern. 

ServiceNow-Workflows bestehen aus einer Abfolge von Aktionen mit festgelegtem Verlauf, um einen Vorgang abzuschließen. Mithilfe von Celonis können Probleme identifiziert werden, die Prozessineffizienzen verursachen. ServiceNow wiederum kann mittels Automatisierung, Machine Learning oder Low-Code-Entwicklung Maßnahmen ergreifen, um die Effizienz zu steigern.

Mit ServiceNow und Celonis sind Unternehmen in der Lage, schnell ihre Prozessineffizienzen zu identifizieren und entsprechende Lösungen zu automatisieren, damit sie die Kundenzufriedenheit steigern, den Umsatz erhöhen sowie den Cashflow und die operativen Margen verbessern können. Wir erreichen diese Optimierungen durch Integrationen, einfache Workflows und kundenspezifische Anwendungen, die mit ServiceNow Creator Workflows erstellt werden.

Einblick in Prozesse gewinnen

Execution Management hat zwei Seiten: Mit Process Mining werden alle Daten, Erkenntnisse und Informationen darüber erfasst, was genau in einem beliebigen Business-Prozess abläuft. Enterprise Resource Planning, Supply Chain Management und andere Business-Prozesse werden dabei durchleuchtet, um einen Datensatz zu liefern, der als Grundlage für intelligente Handlungsempfehlungen, Maßnahmen und Automatisierungen dienen kann.  

Process Mining ist das Eingangstor in die Welt der modernen Execution Frameworks wie Hyperautomation und datengestützte Workflows. Mit diesem systematischen Lösungsansatz können Unternehmen: 

  • verstehen, wie wichtige Business-Prozesse ablaufen und mit anderen Prozessen interagieren.
  •  erkennen, wo Prozesse von den Zielvorgaben abweichen.
  • Schwachstellen, Engpässe und Ineffizienzen identifizieren.
  • Prozesse standardisieren, bevor sie automatisiert werden.

Der Weg zur Hyperautomation

Mit dieser neuen Form der uneingeschränkten Transparenz von Prozessen und Datenauswertungen gelangen Unternehmen direkt auf die Überholspur in Richtung Hyperautomation. Diese kombiniert künstliche Intelligenz, robotergestützte Prozessautomatisierung und Process Mining, um End-to-End Business- und IT-Prozesse zu automatisieren. Dank der Hyperautomation können sich Mitarbeiter, die das Rückgrat eines jeden Unternehmens sind, auf strategische Aufgaben, Innovationsarbeit und empathische Fähigkeiten konzentrieren und den Rest den Computern überlassen. 

Mit Hyperautomation wird jedes Unternehmen produktiver, flexibler und effizienter - genau das streben wir ja alle in der neuen hybriden Arbeitswelt an. Die Execution Insights von Celonis in Kombination mit der Hyperautomation-Plattform von ServiceNow verschaffen Unternehmen die nötige Transparenz, Analysemöglichkeit, die Workflows und die Automatisierung, um ihr Unternehmenspotenzial auszuschöpfen und sie in die digitale Zukunft zu führen. 

Die gemeinsamen Lösungen werden voraussichtlich im Jahr 2022 verfügbar sein. Erfahren Sie hier mehr über Business Process Optimization

Erfahren Sie, was Bill McDermott, CEO von ServiceNow, bei der Celonis World Tour über die Kooperation mit Celonis zu sagen hat.

Use of forward‑looking statements

This blog contains “forward‑looking statements” about the expectations, beliefs, plans, and intentions relating to the formation of a new strategic partnership between ServiceNow and Celonis. Such forward‑looking statements include statements regarding expected investments and performance and benefits of forming this new partnership. Forward‑looking statements are subject to known and unknown risks and uncertainties and are based on potentially inaccurate assumptions that could cause actual results to differ materially from those expected or implied by the forward‑looking statements. If any such risks or uncertainties materialize or if any of the assumptions prove incorrect, our results could differ materially from the results expressed or implied by the forward‑looking statements we make. We undertake no obligation, and do not intend, to update the forward‑looking statements. Factors that may cause actual results to differ materially from those in any forward‑looking statements include: (i) delays and unexpected difficulties and expenses in executing this partnership or delivering solutions and (ii) uncertainty as to whether sales will justify this partnership or these investments. Further information on factors that could affect our financial and other results is included in the filings we make with the Securities and Exchange Commission from time to time.

© 2021 ServiceNow, Inc. Alle Rechte vorbehalten. ServiceNow, das ServiceNow-Logo, Now und andere ServiceNow-Marken sind Marken und/oder eingetragene Marken von ServiceNow, Inc. in den USA und/oder anderen Ländern. Andere Firmennamen, Produktnamen und Logos können Marken der jeweiligen Unternehmen sein, mit denen sie verbunden sind.

Themen

  • Interview: So verändert Covid-19 das IT Service Management (ITSM)
    Mitarbeiter-Experience
    Hybrid Work: So zufrieden sind Mitarbeitende mit der neuen Arbeitswelt
    Wie die Plattform von ServiceNow Serviceprozesse jeder Art optimieren kann und welchen positiven Einfluss das auf die Produktivität der Unternehmen hat, erfahren Sie in unserem Blog.
  • Hybrid work: Workers collaborate at a conference table.
    Karriere
    Frauen in der Technologiebranche – ein Grund zum Feiern
    39% der Frauen betrachten geschlechtsspezifische Diskriminierung in der Technologiebranche als Hindernis. Erfahren Sie, wie ServiceNow Frauen in der Branche fördert.
  • Interview: So verändert Covid-19 das IT Service Management (ITSM)
    Kunden-Experience
    Kundenmanagement in Versicherungen: Aufbruch zu einem neuen Kundenbild
    Um Kunden wirksam bedienen und binden zu können, müssen Versicherer Kundendaten aktiv erheben und automatisierte Kundeninteraktionen ermöglichen.

Trends & Forschung

Jahr