Lernen Sie Melanie kennen: Leadership mit Kundenorientierung und Empathie


Lernen Sie Melanie kennen: Leadership mit Kundenorientierung und Empathie

Meinen ersten Job hatte ich mit 14 Jahren im Maschinenenbauunternehmen meines Vaters. Ich übernahm zu dieser Zeit kleinere Schreibarbeiten und organisatorische Aufgaben im Büro. Es war ein kleines Unternehmen mit nur rund 10 Mitarbeitern. Mein Vater, meine Mutter und ich arbeiteten dort, deshalb war es wie unsere eigene kleine Welt. Diese Erfahrung hat dazu beigetragen, mich zu der Führungskraft zu entwickeln, die ich heute bin. Ich habe dabei schon sehr früh gelernt, meine Teamfähigkeit zu entwickeln und mich voll und ganz auf Kundenbedarfe zu konzentrieren.

In meiner Rolle als Senior Sales Director, leite ich heute das Vertriebsteam für Banken und Versicherungen in Deutschland. Unabhängig davon ob man für eine kleine Firma oder ein großes Unternehmen wie ServiceNow mit mehr als 13.000 Mitarbeitern arbeitet, liegt beim Vertrieb der Fokus stets auf den Bedürfnissen des Kunden. Die Vertriebsarbeit bei ServiceNow ist einzigartig, denn unsere Leistung wird nicht nur daran gemessen, wie viele Produkte wir verkaufen. Wir sind davon überzeugt, dass der Erfolg unserer Kunden in direktem Zusammenhang mit dem Erfolg von ServiceNow steht. Unser Ziel ist es, den Kunden eine einzigartige Erfahrung bei Prozessoptimierung und -automation zu bieten. Unsere Lösungen sollen schlicht rundum begeistern. Mit dem Vertragsabschluss beginnt für uns die Zusammenarbeit erst richtig. Eine reibungslose Einführung hat für uns oberste Priorität. Deshalb stehen wir unseren Kunden als strategischer Partner zur Seite.

In meiner Rolle als Führungskraft geht es für mich in erster Linie darum, das Team zum Erfolg zu führen. Ich möchte ein Sparringspartner für mein Team sein. Sparring ist ein Begriff aus dem Boxsport, der sehr gut beschreibt, wie wir gemeinsam im Team Ideen entwickeln, um unseren Kunden die beste Lösung zu liefern, Szenarien zu planen, Schwachpunkte zu identifizieren und Risiken zu minimieren. Ein Team ist immer nur so gut, wie die Menschen, die darin zusammenarbeiten. Aus diesem Grund ist die in meinem Team zusammengestellte Fachkompetenz auf den Erfolg unserer Kunden ausgerichtet. Ein intensiver und konstruktiver Austausch führt zu bestmöglichen Ergebnissen für unsere Kunden. 

Lernen Sie Melanie kennen: Leadership mit Kundenorientierung und Empathie

Unser CEO, Bill McDermott, hat einmal gesagt: „Wenn Demut auf Leidenschaft trifft, führt dies zwangsläufig zum Erfolg.“ Dieses Motto habe ich mir sehr zu Herzen genommen, und führe seither jedes Team stets mit Demut, Leidenschaft und Empathie. Als Führungskraft hat man eine große Verantwortung. Die Teammitglieder verlassen sich zurecht darauf, dass man sie auf ihrem Weg zum Erfolg maximal unterstützt und begleitet. Covid‑19 hat dies noch einmal mehr verdeutlicht, weshalb ich letztes Jahr zusätzlich Zeit investiert habe, um mein Team zu unterstützen und zu motivieren. So haben wir haben zum Beispiel eine neue Initiative namens „Positive Neuigkeiten der Woche“ ins Leben gerufen. Dabei können die Teammitglieder ihre Erfolgsgeschichten – sowohl persönliche als auch berufliche – mit ihren Kollegen teilen. Kollegen, die besonders zum Kundenerfolg beigetragen haben, erfahren bei uns besondere Wertschätzung. Erfolge wollen schließlich gebührend gefeiert werden.  Dies motiviert nicht nur das eigene Team, sondern hat auch einen besonders positiven Effekt auf alle Abteilungen, die am Ende zum Kundenerfolg beigetragen haben.

Bei ServiceNow bietet sich jeden Tag die Möglichkeit, etwas Neues zu lernen. Ich bin dankbar, Teil dieses exponentiell wachsenden Unternehmens sein zu dürfen. ServiceNow ist in der Cloud geboren; ein wesentliches Attribut, welches uns so einzigartig macht. Ich bin gespannt darauf, wohin mich meine Reise bei ServiceNow noch führen wird.

Themen

  • Interview mit Tasko, dem Gewinner der „2 Stunden Challenge" Initiative die wir gemeinsam mit der Organisation „Next Entrepreneurs" im Herbst 2020 durchführt hat.
    Talent und Kultur
    Interview mit Tasko, dem Gewinner der „2 Stunden Challenge"
    Interview mit Tasko, dem Gewinner der „2 Stunden Challenge" Initiative die wir gemeinsam mit der Organisation „Next Entrepreneurs" im Herbst 2020 durchführt hat.
  • Digitalisiert aus der Pandemie – mit durchgängig digitalen Workflows eine hybridere Arbeitswelt gestalten
    Kultur
    Digitalisiert aus der Pandemie – mit durchgängig digitalen Workflows eine hybridere Arbeitswelt gestalten
    Detlef Krause, VP EMEA Central und General Manager Deutschland, hat mit Experten über die deutschen Ergebnisse unserer The Work Survey gesprochen und die Diskussion in seinem aktuellen Blog zusammengefasst.
  • Evan Vafidis
    Kundenerfahrung
    Bei der technischen Transformation von Unternehmen geht es letztlich um die Menschen
    Immer wenn wir Änderungen an unseren Anforderungen oder neue Ideen besprechen, tun die Mitarbeiter von ServiceNow alles, um uns zu unterstützen.

Trends & Forschung

  • Forschung
    Vorbereitung auf die neue Normalität
  • Geschäftsauswirkung
    Smart Manufacturing ermöglicht eine nachhaltige Zukunft für uns alle

Jahr