Created with Sketch.

Recovery Email

Your account give you access to even more premium content, don't lose access to it. Provide a recovery email below.
  • Secondary E-mail

ServiceNow San Diego Release: Hyperautomation-Tools und modernes Design treiben Produktivität und digitale Transformation voran

ServiceNow Kunden nutzen die Now Platform, um ein neues Niveau an Produktivität, Automatisierung und Konnektivität zu erlangen

München, 23. März 2022 – ServiceNow (NYSE: NOW), das führende Unternehmen für digitale Workflows, kündigt heute das San Diego‑Release der Now Platform® an. Mit einem aktualisierten, moderneren visuellen Design und neuen Robotic Process Automation (RPA)‑Funktionen für die erfolgreiche Umsetzung von Hyperautomation unterstützt die neueste Version der Now Platform Unternehmen in jeder Branche und Region dabei, die dringendsten Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern. ServiceNow kommt mit dem neuen Release dem Ziel näher, die Arbeitswelt mit digitalen Workflows für alle Akteure zu verbessern und Unternehmen für eine neue Wirtschaft zu transformieren.

"Von der großen Resignation über die Unterbrechung der Lieferkette bis hin zur neuen Welt der hybriden Arbeit – die seismischen Verschiebungen in unserer globalen Belegschaft und Wirtschaft unterstreichen, dass die Technologiestrategie zur Geschäftsstrategie geworden ist", sagt Chirantan "CJ" Desai, Chief Operating Officer bei ServiceNow. "Mit der Veröffentlichung unserer Now Platform San Diego geben wir Führungskräften mit digitaler Ausrichtung die Möglichkeit, intelligentere, schnellere und bessere Arbeitsweisen zu schaffen und das wahre Potenzial der Hyperautomation in ihren Unternehmen zu erschließen."

Revolutionierung der Arbeit durch intelligentere Erlebnisse

ServiceNow Platform San Diego Release

Mit der Einführung von Next Experience optimiert ServiceNow das Erlebnis für die mehr als 70 Millionen jährlich aktiven Anwender. Next Experience bietet eine moderne, optimierte Navigation, die alle Anwendungen auf einer einheitlichen Oberfläche zusammenführt. Dadurch können Benutzer schnell zu ihren wichtigsten Aufgaben zurückkehren.

Next Experience hilft den Nutzern der Plattform auch, sofort die benötigten Informationen zu erhalten und vorrangige Aufgaben schneller voranzutreiben. Dafür sorgen 25 speziell entwickelten Arbeitsbereiche, die sich durch ein visuelles Design der nächsten Generation auszeichnen, Einblicke durch Dashboards bieten und maschinelles Lernen nutzen, um Aufgaben zuzuweisen und die beste Aktion zu empfehlen. Zu den neuen Arbeitsbereichen gehören der neue CSM Configurable Workspace, der Dispatcher Workspace, der HR Agent Workspace, der Cloud Operations Workspace, der Service Operations Workspace und der Hardware Asset Manager Workspace.

Beschleunigung des Wertes der Hyperautomation auf einer einzigen Plattform mit neuen RPA‑Funktionen

ServiceNow Automation Engine

Im Rahmen des San Diego‑Releases der Now Platform erweitert ServiceNow mit der Einführung der Automation Engine  seine bestehenden Technologien, um die Hyperautomation voranzutreiben. Automation Engine ist eine komplette Automatisierungs‑ und Integrationslösung, die den Integration Hub mit brandneuen RPA‑Funktionen kombiniert und eine durchschnittlich dreifach schnellere Wertschöpfung ermöglicht. Zusammen mit App Engine, dem nativen Low‑Code‑App‑Entwicklungsprodukt von ServiceNow, bietet Automation Engine schlüsselfertige Lösungen, die für ServiceNow‑Entwickler leicht zugänglich sind und keine Lernkurve erfordern. Sie ermöglichen es den Mitarbeitern, manuelle, sich wiederholende Aktionen zu automatisieren und sich mit jedem System zu verbinden.

Automation Engine bietet auch den brandneuen RPA Hub, der ein zentrales Befehls‑ und Kontrollzentrum zur Überwachung, Verwaltung und Bereitstellung von digitalen Robotern bereitstellt. Der RPA Hub verfügt über mehr als 1.300 vorgefertigte Komponenten, um die Zeit bis zur Wertschöpfung für Automatisierungsinitiativen zu verkürzen. Zudem enthält er das RPA Desktop Design Studio, mit dem Benutzer sowohl beaufsichtigte als auch unbeaufsichtigte Bots entwerfen, testen und veröffentlichen können, während sie die Automatisierung schnell skalieren. Über den RPA Hub Spoke ist ein codefreier Zugang zu RPA Hub in Flow Designer integriert, damit jeder ServiceNow‑Entwickler RPA Hub neben Integration Hub nutzen kann, und zwar über eine vertraute Schnittstelle.

Einführung neuer, sofort einsetzbarer Branchenlösungen

Verschiedene Branchen benötigen spezielle Lösungen, um ihre digitale Transformation voranzutreiben. Die neue San Diego‑Version enthält vertikale Lösungen, die auf die unterschiedlichen digitalen Anforderungen von Banken, Versicherungen, Telekommunikations‑ und Technologieanbietern zugeschnitten sind.

  • Banken: ServiceNow hilft Banken dabei, transparentere, wiederholbare Prozesse zu schaffen, um das Endkundenerlebnis zu verbessern. Das neue Deposit Operations for Banking automatisiert gängige Anfragen für Giro‑, Spar‑ und Einlagenzertifikate, damit Bankangestellte ihre Arbeit schnell erledigen können, und Client Lifecycle Operations for Banking verwaltet Onboarding‑, Kontoaktualisierungen, KYC‑Aktualisierungen und Sterbefallprozesse schnell und vorschriftsgemäß.
  • Versicherung: ServiceNow modernisiert den Versicherungsbetrieb mit seiner allerersten Lösung, die speziell auf die Anforderungen von Versicherern und deren Kunden zugeschnitten ist. Dazu gehört Personal and Commercial Lines Servicing, das die Verwaltung von Policen für Privat‑ und Gewerbeversicherungen zwischen Versicherern und ihren Kunden, sowie Versicherungsnehmern und Vertriebspartnern ermöglicht. Es basiert auf ACORD‑Standards, um die Konsistenz und Zusammenarbeit zu verbessern.
  • Technologie‑Anbieter: ServiceNow bringt seine ersten gezielten Lösungen für Technologieanbieter auf den Markt, um die Kunden‑ und Ökosystemerfahrung zu optimieren und neue Services schnell einzuführen.  Damit können sie mit dem Tempo der Veränderungen und der steigenden Nachfrage nach Cloud‑basierten und verwalteten Services Schritt halten. Zu den neuen Produkten gehört das Technology Provider Service Management, das Pflege und Betrieb mit KI‑gestütztem Self‑Service und Support für proaktivere Kunden‑ und Ökosystemerfahrungen kombiniert. Order Management for Technology Providers trägt zur Umsatzsteigerung bei, indem Produkte und Services schnell und mit größerer Kontrolle eingeführt und bereitgestellt werden.

"Unternehmen konkurrieren heute zunehmend über Experience, sowohl bei ihren Mitarbeitern als auch bei ihren Kunden, um Talente zu binden, den Umsatz zu steigern und die Widerstandsfähigkeit zu erhöhen", sagt Dr. Lara Greden, Research Director für den Bereich Platform as a Service (PaaS) bei IDC. "Die Vereinfachung der Arbeitsabläufe über Teams und Funktionen hinweg, mit intelligenten, vernetzten Erfahrungen, und die Zusammenführung von unterschiedlichen Systemen, Silos und Prozessen auf einer einzigen Plattform, wird ein strategischer Vorteil sein. Wir gehen davon aus, dass die neuen Lösungen von ServiceNow Unternehmen dabei helfen werden, produktivere kollaborative Mitarbeitererfahrungen zu liefern, einen besseren Wert für Kunden zu schaffen und insgesamt eine schnellere Rendite auf ihre Technologieinvestitionen zu erzielen."

Verfügbarkeit

Die San Diego Version der Now Platform ist ab heute allgemein verfügbar.

Weitere Informationen:

  • Sehen Sie sich eine Demo von Next Experience an
  • Sehen Sie sich eine Demo von Automation Engine an
  • Lesen Sie die Gedanken von Chief Innovation Officer, Dave Wright, über den San Diego‑Release der Now Platform
  • Der Chief Operations Officer von ServiceNow, CJ Desai, gibt in seinem Blog weitere Einblicke und Innovationen

Über ServiceNow

ServiceNow (NYSE: NOW) schafft eine Welt, in der Arbeit weniger Arbeit macht. Unsere Cloud‑basierte Plattform und die damit verbundenen Lösungen ermöglichen mit digitalen Workflows eine großartige User Experience, damit Mitarbeiter und Unternehmen effizienter arbeiten können. Für weitere Informationen besuchen Sie:  https://www.servicenow.de/

© 2022 ServiceNow, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

ServiceNow, das ServiceNow‑Logo, Now und andere ServiceNow‑Marken sind Marken und/oder eingetragene Marken von ServiceNow, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Andere Firmennamen, Produktnamen und Logos können Marken der jeweiligen Unternehmen sein, mit denen sie verbunden sind.

Pressekontakt

ServiceNow
Johanna Fritz
Head of Corporate Communications, EMEA Central 
Tel.: + 49 173 753 17 00
E‑Mail: johanna.fritz@servicenow.com  

Maisberger GmbH
Sabine Tritschler / Kira Dederichs / Pirmin Moselewski
Claudius‑Keller‑Straße 3c
D‑81669 München
Tel: +49 (0)89 419599‑72
E‑Mail: servicenow@maisberger.com
Web: www.maisberger.de