Created with Sketch.

Recovery Email

Your account give you access to even more premium content, don't lose access to it. Provide a recovery email below.
  • Secondary E-mail
NORD/LB uses ITBM on the Now Platform
NORD/LB logo marquee

NORD/LB: Bankoperationen von Grund auf neu aufbauen, resilient und rechtskonform

Besseres

Datenmanagement

Weniger

Manuelle Prozesse

Transparente

IT-Assets


Lange Tradition
Die Norddeutsche Landesbank Girozentrale (NORD/LB) ist eine führende Geschäftsbank in Nord- und Nordostdeutschland mit Sitz in Hannover, Braunschweig und Magdeburg. Die NORD/LB wurde 1970 durch die Fusion von vier Vorgängerbanken gegründet, deren Wurzeln bis ins Jahr 1765 zurückreichten.

Das Kreditinstitut ist auch eine Clearingstelle für Sparkassen und im Rahmen seiner Tätigkeit als Geschäftsbank erbringt es Dienstleistungen für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden. Das Geschäftsfeld der Bank ist die Finanzierung von Flugzeugen, erneuerbaren Energien, Infrastruktur und Immobilienprojekten.

Digitale Transformation
So wie viele andere Finanzinstitute befindet sich auch die NORD/LB im Wandel. Die Bank muss bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen strenge regulatorische Anforderungen erfüllen. Die Transformation der NORD/LB umfasst die Modernisierung traditioneller Arbeitsweisen und die Einführung von ganzheitlichen Prozessen.

Das umfasst die Digitalisierung und Automatisierung von technischen Abläufen und Steuerungsvorgängen. Die NORD/LB wollte sich für zukünftige technische Anforderungen sowohl vonseiten ihrer Mitarbeitenden als auch der geschäftlichen Abläufe wappnen und gleichzeitig durch die zunehmende Digitalisierung Personal einsparen.

Der Weg zur Transformation der NORD/LB
Als Vorlage für ihre Umstrukturierung erstellte die NORD/LB eine Visualisierung ihres Transformationswegs. Sie begann dabei bei ihren Anfängen und ihrem historischen Erbe als Universalbank im Herzen Norddeutschlands, die unter Karl I., Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel, gegründet wurde. Als herzogliche Kreditanstalt förderte sie schon damals die wirtschaftliche Entwicklung im Land und investierte in neue Verkehrsmittel. Es liegt also schon immer in der Natur der Bank, die lokale Wirtschaft zu fördern und in Innovationen zu investieren.

Die Schifffahrtskrise, Niedrigzinsen und die zunehmende Regulierung haben die NORD/LB Ende der 2010er Jahre dazu veranlasst, weitreichende Umstrukturierungen in Angriff zu nehmen. Ein wichtiges Element dieser Transformation ist die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen. Digitale Prozesse sollen ein besseres Risikomanagement in allen Geschäftsbereichen gewährleisten und gleichzeitig eine bessere gemeinsame Wertschöpfung in der gesamten Institution ermöglichen.

In Zukunft werden die Mitarbeitenden der NORD/LB viel besser miteinander vernetzt sein. Derzeit entsteht eine alle Geschäftsbereiche überspannende „Kunden Plaza“. Das Ziel für 2024 lautet, den Kunden einen besseren Service zu niedrigeren Kosten und mit geringeren Compliance-Risiken zu bieten.

NORD/LB  logo
Norddeutsche Landesbank Girozentrale (NORD/LB)
KUNDE
Norddeutsche Landesbank Girozentrale (NORD/LB)
HAUPTSITZ
Hannover, Deutschland
SEKTOR
Finanzdienstleistungen
MITARBEITER
4.500

Die Now Platform ist ein wichtiger Baustein für uns, um kundenorientierter zu werden und operative Resilienz aufzubauen, wie es unsere Unternehmensstrategie vorsieht.

Dr. Heino Gärtner

Leiter IT-Strategie und -Prozesse NORD/LB

 

CMDB als Kernelement
Bei der Übertragung dieser globalen Ziele auf die IT-Strategie ging es der NORD/LB um eine enge Integration aller ihrer IT-Service- und Anwendungsdaten. „Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen einer vernetzten IT-Landschaft und effektiveren IT-Abläufen“, erzählt Dr. Heino Gärtner, Leiter IT-Strategie und -Prozesse. Aber wo beginnen?

„Wir haben uns entschieden, unsere Multi-Provider-Strategie auf ein einzige starke IT-Service-Management-Plattform umzustellen“, erklärt Heino Gärtner. Die ServiceNow Platform unterstützt die NORD/LB bei der Redimensionierung und Neuausrichtung, um das Service Management kosteneffizienter zu machen. Außerdem schafft sie die Voraussetzungen für eine agilere und innovativere Integration neuer Services. Die Grundlage dafür bildet die Configuration Management Database (CMDB) der Bank, in der alle IT-Komponenten und deren Beziehungen zueinander erfasst werden. Die CMDB der NORD/LB wurde im Jahr 2018 aufgebaut und in Betrieb genommen. Das war ein wichtiger Meilenstein bei der Transformation des IT Service Managements der NORD/LB.

Bessere Datenverwaltung
ServiceNow IT Service Management bietet der NORD/LB eine umfassende Übersicht über die Anwendungen, die in vorhandenen Prozessen genutzt werden, sowie ihre jeweilige Anwendungsinfrastruktur. Das verbessert langfristig die Datenverwaltung und reduziert die Zahl der manuellen Prozesse. Darüber hinaus kann die NORD/LB so genau sehen, welche IT-Assets gerade verwendet werden, und die Strukturanalyse nahezu vollständig in einem Datenrepository abbilden. Innerhalb von wenigen Minuten steht eine detaillierte Strukturanalyse zur Verfügung, sei es für IT-Zwecke, die Geschäftsführung der Bank oder Wirtschaftsprüfer. „Wir können jetzt in wenigen Minuten eine detaillierte Übersicht über die gesamte IT-Infrastruktur erstellen, die wir für unsere Anwendungen verwenden", freut sich Benjamin Hartmann, ServiceNow-Projektleiter bei der NORD/LB. „Früher brauchten wir viel mehr Zeit, um alle erforderlichen Daten zusammenzusuchen.“

Hoch effiziente Prozesse und Compliance
„Für uns ist die Plattform ein wichtiges Tool, um Silos aufzubrechen und effiziente Prozesse zu ermöglichen“, so Heino Gärtner. Die Prozesse wurden erheblich vereinfacht, ohne dass die Servicequalität darunter leiden musste. Manuelle Prozesse wurden automatisiert, es stehen abteilungsübergreifende, Audit-konforme Daten zur Verfügung und neue Services können schneller implementiert werden. Gleichzeitig bilden die anpassbaren Steuerelemente von ServiceNow die Grundlage für die nativen Arbeitsabläufe und Auditaktivitäten der NORD/LB.

Geringere operative Risiken
Die NORD/LB wollte alle Änderungen in der Anwendungslandschaft direkt auf der Plattform erfassen und entschied sich daher, ihr Projekt- und Portfoliomanagement (PPM) mit ServiceNow IT Business Management zu modernisieren. Die Entscheidung für das ServiceNow-Tool fiel nach einer detaillierten Bewertung des Business-Werts und ermöglichte es der NORD/LB, eine andere, dedizierte PPM-Anwendung abzuschaffen. „Wir möchten unsere Anwendungslandschaft vereinfachen und viele Anwendungen durch ServiceNow ersetzen“, erzählt Benjamin Hartmann.

Seit 2021 setzt die NORD/LB die Now Platform für Security zudem für die Security Incident Response im Bereich des Risikomanagements ein. Die Bank möchte auf unvorhergesehene Ausfälle vorbereitet sein, indem sie Anomalien und Bedrohungen schnell erkennt, Angriffsmodelle identifiziert und Reaktionen automatisiert. Die NORD/LB bereitet sich so aktiv auf die zu erwartende Regulierung im Bereich der Resilienz von digitalen Operationen vor, auch DORA genannt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Now Platform eine völlig neue Grundlage für die Abläufe der NORD/LB ist. „Sie ist ein wichtiger Baustein für uns, um kundenorientierter zu werden und operative Resilienz aufzubauen, wie es unsere Unternehmensstrategie vorsieht“, fasst Heino Gärtner zusammen.

PDF herunterladen

 

ServiceNow IT Icon

ServiceNow IT Service Management

Entdecken Sie die Lösung, mit der die der NORD/LB operative Exzellenz erreicht

Weitere Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichte

DNB reduziert Markteinführungszeit mit ServiceNow

DNB implementiert DevOps-Methodik mit ServiceNow-Automatisierung

Erfolgsgeschichte

NatWest verbessert das Serviceerlebnis

NatWest interagiert effizienter mit Kunden und Aufsichtsbehörden

Erfolgsgeschichte

Banqsoft transformiert Serviceangebot

Banqsoft baut langfristige Kundenbeziehungen auf und bietet hervorragenden Service

Erste Schritte mit ServiceNow

Sie möchten Ihre Erfolgsgeschichte erzählen?